Allgäuer Käse und Bier selbst machen und genießen

Viele Allgäuer Käsekünstler lassen Besuchern gerne hinter die Kulissen ihrer Kunst blicken. Die Bergkäs-Sennerei Schweineberg in Ofterschwang zum Beispiel bietet jeden Dienstag eine Sennereiführung mit Käseprobe an. Beim Bergbauernwirt in Bolsterlang können wir sogar selbst Käse machen und mit allen Sinnen genießen.

Außerdem gibt es beim Bergbauernwirt gemütliche Bier-Brau-Abende: Manuela und Wolfgang, die in ihrer Wirtschaft eine eigene kleine Brauerei betreiben, zeigen uns das alte Handwerk, das bis vor nicht allzu langer Zeit noch jeder Allgäuer in seiner Bauernküche selbst betrieben hat: Beim "Einmaischen" werden Malz und Wasser vermengt, dann wird "geläutert", Hopfen und Hefe zugegeben, bis das Ganze vergoren wird. Wolfgang hat die verschiedenen Zwischenschritte schon vorbereitet, so dass wir Malz, Hopfen, Würze, Sud und Jungbier testen können - und am Ende die köstlichen selbst gebrauten Biere. Etwa die "Schwarze Seele": Dieses Bier gibt es weltweit nur hier.

Nebenbei erfahren wir Spannendes rund ums Bier, zum Beispiel wie die verschiedenen Geschmacksnoten entstehen und Skurriles zur Geschichte des Bieres. Der Brauabend, der jeden Donnerstag im Bergbauernwirt stattfindet, ist kostenlos. Eine Verkostung von sechs Bieren aus bayrischen und österreichischen Brauereien mit internationalen Bierstilen wie Stout, Porter, Wit, Kräuter-oder Fruchtbier, Bockbier und holzfassgereiftes Bier, zu dem Käse und Schokolade gereicht wird, findet mehrmals pro Woche statt (ab drei Personen, rund 14 Euro pro Person).

Lokale Leckereien mit und ohne Fleisch
Die gute Allgäuer Küche zelebriert der "Migelig-Obend" jeden Montag beim Bergbauernwirt. Übersetzt heißt das so viel wie "gemütlicher, geselliger Abend": Bei Live-Musik, Geschichten und Rezept-Tipps gibt es Allgäuer Spezialitäten in vier Gängen, etwa Brot im Tontopf, Kässpatze und "Katzeg'schrei" (="Rindfleischpfanne", keine Sorge). Diese und andere Gerichte stehen natürlich auch täglich regulär beim Bergbauernwirt auf der Speisekarte, zum Beispiel "Käseerdäpfle" (="Käse-Bratkartoffeln), eine der vielen leckeren Varianten für Vegetarier wie mich.