Hörnerbahnen beim Bergbauernwirt im Allgäu inklusive

Hörnerbahnen beim Bergbauernwirt im Allgäu inklusive

im Sommer vom Mai bis Ende der Sommersaison

Allgäuer Gipfel vor sonnenverwöhnten Blumenwiesen, grasende Rinder, kristallklare Gebirgsbäche und urige Sennalpen: Das Allgäu zeigt sich in den Oberallgäuer Hörnerdörfern von seiner ursprünglichen Seite und dennoch müsst ihr hier nicht auf den Komfort einer modernen Urlaubsregion verzichten.

Sichert euch diesen Mehrwert und bucht gleich euren Sommerurlaub bei uns im Bergbauernwirt. Ihr könnt die Hörnerbahnen in Ofterschwang und Bolsterlang kostenlos hinzubuchen – den ganzen Sommer lang vom Mai bis zum Ende der Sommersaison.

Während deinem Aufenthalt beim Bergbauernwirt könnt ihr bei den „Hörnerbahnen inklusive – Betrieben“ täglich diese Bergbahnen einmal nutzen und das jeden Tag.

Erobert unsere Hörner und genießt den unvergleichlichen Blick ins Illertal oder den Blick auf die großen Gipfel der Allgäuer Alpen.

 

Wandern und Klettern im Allgäu

Wandern und Klettern beim Bergbauernwirt im Allgäu

Wandern und Klettern beim Bergbauernwirt im Allgäu

Bolsterlang ist Eurer Startort für Höhenwandern und Klettern in den Allgäuer Bergen: Von leichten alpinen Bergtouren über Höhenwege bis hin zum Klettersteig - das Allgäu lässt keine Wünsche offen.

Die landschaftliche Vielfalt der Allgäuer Alpen ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Hier findet man saftige Bergwiesen, mit steilen Hängen versehene Grasberge und gewaltige Felsberge gleich nebeneinander. Da ist für jeden etwas dabei!

Allgäuer Gipfel vor sonnenverwöhnten Blumenwiesen, grasende Rinder, kristallklare Gebirgsbäche und urige Sennalpen: Das Allgäu zeigt sich in den Oberallgäuer Hörnerdörfern von seiner ursprünglichen Seite und dennoch müsst ihr hier nicht auf den Komfort einer modernen Urlaubsregion verzichten.

Zahlreiche Bergbahnen, gut ausgebaute Bergpfade und Höhenwege, auf Sicherheit geprüfte Klettersteige und DAV-Schutzhütten sorgen dafür, dass Ihr die Allgäuer Bergwelt in vollen Zügen genießen könnt.

Hörnerbahnen beim Bergbauernwirt im Allgäu inklusive

Für Gäste, die ihren Aufenthalt im Bergbauernwirt direkt bei uns buchen, haben wir ein extra Schmankerl: Vom Mai bis zum Ende der Sommersaison ist eine kostenlose Berg- und Talfahrt pro Tag (!), sowohl auf der Hörnerbahn Bolsterlang, als auch im benachbarten Weltcup-Express Ofterschwang im Übernachtungspreis inbegriffen!

Erobert unsere Hörner und genießt den unvergleichlichen Blick ins Illertal oder den Blick auf die großen Gipfel der Allgäuer Alpen.

Genusswandern und Nordic Walking beim Bergbauernwirt im Allgäu

Wandern, Nordic Walking, Spazierengehen: Es ist ein ganz besonderer Genuss, sich einem Ziel im "Schritttempo" zu nähern.

Dieser Genuss kann sich dabei in ganz unterschiedlichen Dingen darstellen: der Ausblick vom Gipfel, die Blumenwiese am Wegesrand, die gemeinsame Brotzeit, würzig duftende Bergkräuter, die Geselligkeit in der Gruppe oder das gute Gefühl, das Ziel erreicht zu haben. Das Allgäu - zu Fuß entdeckt - hinterlässt ursprüngliche Eindrücke.

Genusswandern heißt, Seele und Körper entspannen. Einfach einmal in aller Ruhe durch die Natur laufen und ihre Schönheit entdecken. Dabei muss es gar nicht immer ganz hoch hinauf gehen - auch die Wiesen und Wälder im Tal haben ihren besonderen Reiz.

Zum Genusswandern gehören natürlich nicht nur die Eindrücke der schönen Landschaft, sondern auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. So könnt Ihr am Abend, nach einem stärkenden Essen beim Bergbauernwirt, den wohlverdienten Schlaf genießen.

Für Nordic Walker sind unterschiedlich anspruchsvolle Touren in der Umgebung ausgeschrieben.

Radeln, E-Biken und Mountainbiken beim Bergbauernwirt im Allgäu

Die Bergbauernwirt und die Radrunde Allgäu

Das Bergdorf Bolsterlang, in dem wir heimisch sind, liegt direkt an der Radrunde Allgäu, einem 450 km langen Rundkurs für Genussradler, der durch die vielfältige Landschaft des gesamten Allgäus führt. Entlang der vielen Flüsse und Seen führen die Radwege der Radrunde Allgäu über flaches Terrain durch wunderschöne Landschaften und sind so auch gut für Familien und Kinder geeignet.

In Bolsterlang befinden sich die Zweiradfreunde auf einem Hochplateau mit satten grünen Alpwiesen, idyllischen Dörfern und einem unvergleichlichen Panoramablick auf das Illertal und den Allgäuer Hauptkamm. An diesem schönen Ort mag man gern verweilen.

Macht doch eine Pause und erfrischt Euch mit einer deftigen Brotzeit und einem kühlen Bier in unserem Biergarten. Vielleicht bleibt Ihr sogar ein bisschen länger?

Unsere gemütlichen Zimmer laden geradezu dazu ein, die müden Knochen auszuruhen. Und im Dorf ist viel Abwechslungsreiches für Gäste jeden Alters geboten.

Radfahren und Mountainbiken beim Bergbauernwirt im Allgäu

Ob mit Tourenrad, Mountainbike oder E-Bike (Pedelec), das vielfältige Angebot an Rad-Touren durchs Allgäu eignet sich für die oben genannten Genussradler, ebenso wie für Mountainbiker, die auf der Suche nach sportlichen Herausforderungen sind.

Das Allgäu bietet ambitionierten Radlern ideale Bedingungen für spannende Mountainbike-Touren mit vielen Pässen, reichlich Höhenmetern und atemberaubenden Panorama-Aussichten.

Bogenschiessen in Bolsterlang im Allgäu

In dem idyllischen Bergdorf Bolsterlang, in dem sich unser Haus befindet, gibt es ein außergewöhnliches Sportangebot: Seit 2013 befindet sich am Ortsrand ein Bogenübungsplatz. Dort können Interessierte in Grund- und Fortgeschrittenenkursen bei erfahrenen Bogentrainern einen Einblick in die Trendsportart erlangen.

Wer bereits einen Grundkurs absolviert hat, kann die beiden reizvollen Parcours für Bogenschützen nutzen und dort einen Hauch von Robin Hood erleben.

Der Talparcours Bolsterlang ist ca. 15 Gehminuten vom Übungsplatz entfernt. Er ist nur für Kursteilnehmer in Begleitung eines Bogentrainers begehbar. Dort sind zehn lebensgroße 3D-Tiere aus Schaumstoff im versteckt, die abwechslungsreich in das idyllisch gelegene Waldstück eingebaut wurden.

Der 1. Allgäuer Alpenparcours für Bogenschützen ist täglich zu den Fahrzeiten der Hörnerbahn (30.04. bis 06.11.2016) geöffnet. Die Gondeln bringen die Schützen bequem zur Mittelstation. Diese befindet sich gut 15 Gehminuten vom Einschussplatz des Alpenparcours entfernt. Von dort aus führt der markierte Pfad durch den Wald, 400 Höhenmeter bergab, bis zur Talstation der Hörnerbahn. An den schmalen Pfaden, sumpfigen Stellen, duftenden Bergwiesen mit herrlicher Aussicht und in Gebüschen sind 32 3D-Ziele versteckt, die es zu treffen gilt - ein Abenteuer für die ganze Familie!

Achtung!Für Gäste, die ihren Aufenthalt im Bergbauernwirt direkt bei uns buchen, haben wir ein extra Schmankerl: Vom Mai bis zum Ende der Sommersaison ist eine kostenlose Berg- und Talfahrt pro Tag (!), sowohl auf der Hörnerbahn Bolsterlang, als auch im benachbarten Weltcup-Express Ofterschwang im Übernachtungspreis inbegriffen!

 

Runterlaufen war gestern: Downhill-Roller und Mountain-Cart

Ihr geht zwar gerne in die Berge, habt aber keine Lust auf die anstrengenden Abstiege? Dann solltet Ihr unbedingt die Downhill-Roller am Weltcup-Express in Ofterschwang und die Mountain-Coaster am Bolsterlanger Horn ausprobieren! Mit diesen Fahrzeugen könnt Ihr in den Sommermonaten auf ganz unkonventionelle Weise und in Eurem eigenen Lieblingstempo ins Tal fahren.

Profitiert dabei von unserem Sommerangebot: Gäste, die Ihren Aufenthalt im Bergbauernwirt direkt bei uns im Haus buchen, erhalten vom Mai bis zum Ende der Sommersaison eine Berg- und Talfahrt pro Tag(!) kostenlos – und das sowohl auf der Hörnerbahn Bolsterlang, als auch im benachbarten Weltcup-Express Ofterschwang!

Downhill-Roller Ofterschwang - Sommer Action auf zwei Rädern

Die Fahrt beginnt an der Gipfelstation des Weltcup-Express. Hier könnt Ihr Downhill-Roller ausleihen und mit ihnen ganz gemütlich oder richtig rasant zur Talstation fahren.

Zur Auswahl stehen drei Roller-Arten:

  • Monster-Roller: Dicke Reifen, sehr stabil für die gemütliche Fahrt.
  • Mountain-Skyver: Sehr leicht, Mountainbikeähnlich, für die sportlichen Fahrer.
  • City-Roller: Keine Stange, einfaches Trittbrett für leichtes Absteigen.

 

Auf den geteerten Alpstraßenabschnitten und den Schotterwegen, die durch Wiesen und Wälder führen, habt Ihr meist das großartige Allgäuer Alpenpanorama vor Euch.

Achtung!

Die Roller können jeweils nur von einer Person benutzt werden. Mindestkörpergröße ist 1,50 m! Es können keine Kinder mitgenommen werden.

Roller werden bis 15.30 Uhr an der Bergstation ausgegeben - die Benutzung eines Helmes ist Pflicht (Helme werden an der Bergstation kostenlos ausgeliehen)! Rückgabe an der Talstation bis spätestens 16.30 Uhr.

Alle Informationen, Sicherheitshinweise und Preise findet Ihr unter

http://www.go-ofterschwang.de/downhill-roller.html

Mountain-Card am Bolsterlanger Horn

Auch am Bolsterlanger Horn gibt es Downhillspaß für Jung und Alt. Hier könnt Ihr Euch in den Sommermonaten an der Bergstation Downhill-Carts ausleihen. Das sind hochwertige Gefährte, die wie Kettcars mit sehr breiten Reifen und bequemen Sitzen aussehen. Die Abfahrt verläuft über Wanderwege (Vorsicht Wanderer!) und führt in Eurem eigenen Tempo durch Wiesen, Weisen und Wälder. Hydraulische Scheibenbremsen sorgen für Eure Sicherheit. Ein Bergerlebnis der ganz besonderen Art!

Mindestkörpergröße ist 1,40 m. Es besteht Helmpflicht (Helme sind im Preis inbegriffen). Alle Informationen zu den MountainCarts findet Ihr hier!